Donnerstag, 14. April 2011

Ein schöner Tag...

Heute hatte ich mal frei und bin bei dem tollen Wetter mit meinem Junior in den Garten gefahren.
Unsere Nachbarn waren auch alle da und fleißig. Ich bin echt froh das wir uns mit allen gut verstehen und auch immer mal ein pläuschchen halten ganz unbefangen.
So viel machen wollte ich gar nicht , hauptsächlich heute einen Tag im Garten mit meinem Sohn verbringen .. mittagessen, kaffeetrinken, aber wer kann da schon lange still sitzen , ich nicht *lach*  und meine Zwergnase schon lange nicht  *gg*
Er hat geschnitzt und ich hab einen Teil der Beete von altem Rindenmulch und abgefallenen Rododendronblättern befreit.
Ja und ein Paar Fotos hab ich auch wieder gemacht ...

Innerhalb von 3 Tagen ist der Rodo quasi fast explodiert





Die Pfingstrosen sind auch schon so groß
Mein Mini Nektarinen Bäumchen

Alles in allem ein schÖner Tag

Kommentare:

  1. Hallo Nicole! Tolle Bilder! Zum Nektarinenbäumchen möchte ich Dir sagen, dass es besser ist ihn geschützt aufzustellen, da er wie Pfirsiche der Kräuselkrankheit zum Opfer fallen kann, wenn er zu viel Nässe abbekommt. Um das zu verhindern, müsstest du rechtzeitig mit einer Kupferlösung spritzen. Mein Bäumchen steht geschützt unter dem Dachvorsprung und somit habe ich mir das bis jetzt immer erspart, da er nie nass wird.

    Meinen Oleander habe ich die letzten zwei Jahre auch immer gut überwintert, aber anscheinend habe ich diesen Winter zu viel gegossen, ist mir bis jetzt auch noch nie passiert.

    Wandelröschen hatte ich bis jetzt noch nie, aber ich bin schon gespannt, ob ich mit ihnen Glück habe.

    Hortensien als Droge? Ist nicht wahr - werden die Blätter geraucht, oder wie?

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein Traum in Weiss-Rosé!
    Schade, daß diese schöne Zeit die kürzeste des Jahres ist und nicht allzu lange anhält!
    Danke auch für den Tipp mit den Muscari! Zumeist fehlt mir leider die Zeit - bin schon froh, wenn ich ein paar Zweige schaffe in die Vase zu stellen. Aber gut zu wissen ... die Stängel muß man dann sicher andrahten, damit sie nicht umfallen? Habe in der Hinsicht leider wenig Erfahrung.

    Liebe Grüße in den Tag
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Wie herrlich die Magnolienblüten sind!

    Liebe Grüße,

    Markus

    AntwortenLöschen