Sonntag, 10. April 2011

Soooo schönes Wetter :o)

Von Samstag auf Sonntag haben wir das erste mal dieses Jahr im Garten übernachtet.
Es gibt nichts schöneres als nach einem langem Tag Arbeit, in den Garten zu kommen, dann zu grillen und morgens bei Sonnenschein  an der frischen Luft zu frühstücken.
Leider musste ich um 12 Uhr schon wieder arbeiten und hatte heute und auch gestern nichts von dem schönen Wetter. Aber ein bissl hier muddeln und da tüddeln , hat mir vorher genug Energie gegeben den Hammertag heute zu überstehen.
Wenn man im Biergarten arbeitet ist man halt immer bei schönem Wetter am arbeiten und kann nicht im Garten verweilen *gg* Ich will mich aber nicht beschweren , es macht mir ja auch sehr viel spaß :o)

Was auch noch super war , es gibt nun auch Wasser im Garten. Wir haben jemanden kommen lassen der uns einen Brunnen gespült hat. Alle Nachbarn waren mit Rat und Tat (Strom und Wasser) dabei und und haben sich das spektakel mit angesehen. Das Wasser ist Glasklar und die Pumpe funzt auch super.

Alles in allem ein superschönes Wochenende   

Die Magnolie blüht nun auch langsam aber sicher

Ein paar Tulpen haben wir auch

Sogar ein Rododendron fängt schon an seine Knospen zu öffnen

Kommentare:

  1. Einen eigenen Brunnen zu haben ist toll. Könnt ihr das Wasser auch trinken?
    Die Magnolie scheint sich ja recht wohl zu fühlen, sieht hübsch aus, so kugelig und ist im Sommer sicher sehr schön dicht!
    Ja, so ein Garten kann wirklich eine Oase sein :-)
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elisabeth ;o)
    Ja das Wasser aus dem Brunnen ist so Klar das mein Mann es getrunken hat. Und die Magnolie ist ganz Buschig , obwohl , der Vorpächter hat letzten Sommer radikalschnitt gemacht & vom schneiden hatte er leider keine Ahnung :o(
    Wir werden es sehen , erstmal freue ich mich riesig auf die Blüte.
    Liebe Grüße Nicole :o)

    AntwortenLöschen
  3. Oja, jetzt kommt wieder die Zeit wo man draußen sitzen kann. Wir frühstücken auch gerne im Garten, allerdings ist mir das oft gar nicht so bewusst, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, weil wir eben immer diese Möglichkeit haben. Aber wenn dem nicht so ist, weiß man das erst so richtig zu schätzen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole! Heidelbeeren mögen genauso wie Rhododendren sauren Boden, daher die Wahl des Rhododendrondüngers :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. HUhu Kathrin
    Super wieder etwas dazu gelernt :o)
    Dank dir und Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen